Petershausen am Müllerberg

Der Grundstein der Anlage bildete der Spur 0 Bahnhof von Peter Bahnmüller. Dieser wurde sorgsam ohne größere Schäden zurückgebaut. Der neue Bahnhof sollte modular aufgebaut sein und die möglich bieten den Bahnhof in eine bestehende Modulanlage zu integrieren. Petershausen am Müllerberg ist ein kleiner Nebenbahnbahnhof im Osten Österreichs. Der Bahnhof hat eine Zugförderungsstelle mit einem Wasserkran und Bekohlungsmöglichkeit. Der Bahnhof hat 2 Durchgangsgleise mit einem Bahnsteig und einem Durchgangsgleis ohne Bahnsteig. Der Bahnhof kann aber auch als kleiner Kopfbahnhof einer Modulanlage verwendet werden. Der Name des Bahnhofs leitet sich aus dem verstorbenen Ersterbauer Peter Bahnmüller ab.

Abmaße: 4,5m x 0,6m

Menü schließen